22.04.2018

B-Jugend


21.04.2018

A-Jugend weiterhin ohne Heimniederlage.

Gegen den Tabellenführer aus Coburg tat sich die Heimelf anfangs erwartungsgemäß schwer. So nutzte Anton Schmidt in der 6. Minute die erste Chance zum 0:1 für die Vestekicker. Es war wie ein Weckruf, denn jetzt kämpften und spielten die Fichtelgebirgler mit. In der 27. min vollstreckte dann Toni Sedlmeier nach Vorlage von Max Eichermüller zum inzwischen hochverdienten Ausgleich. Es war eine relativ ausgeglichene Partie mit leichtem Chancenplus für den Aufsteiger. Toni Sedlmeier hatte das 2:1 auf dem Fuß und Pech hatte dann auch Max Eichermüller mit einem Pfostentreffer nach Eckball. So blieb es bis zum Schluss beim Remis. Die JFG Fichtelgebirge bleibt weiterhin zu Hause ungeschlagen und der FC Coburg gibt auswärts die ersten Punkte ab.

 

4. Platz in der Bezirksoberliga Oberfranken - Starke Saison unserer U19


21.04.2018

C-Jugend


21.04.2018

D1-Jugend


21.04.2018

D2-Jugend


21.04.2018

D3-Jugend


16.04.2018


14.04.2018

Unsere A-Jugend gewinnt beim Tabellenschlußlicht und ist 5. der BOL

Von Beginn an bestimmten die Gäste das Geschehen und erspielten sich erste Gelegenheiten. Die verdiente Führung erzielte in der 10 min. Kapitän Felix Rabenstein nach Freistoß von Max Eichermüller. Es war ein Spiel auf ein Tor. Doch dauerte es bis zur 42. min, ehe die JFG Fichtelgebirge nach Eckball von Sebastian Ströber durch Alex Ehl auf den 0:2 Pausenstand einnetzte. Im zweiten Abschnitt änderte sich anfangs nicht viel. Die Gäste erzeugten weiter Druck und belohnten sich sieben Minuten nach Wiederanpfiff mit dem 0:3 durch Alex Ehl (Vorlage erneut Sebastian Ströber). Nur zwei Minuten später Freistoß Max Eichermüller auf Toni Sedlmeier zum 0:4. Jetzt schaltete die Gästeelf einen Gang zurück und die Memmelsdorfer erhöhten den Druck. Durch eine Unachtsamkeit erzielte Lukas Sieg das 1:4 in Minute 63. In der 83. Minute brachte Lukas Kispert per Eigentor noch einmal etwas Zittern ins Spiel. Nun drängte die Heimelf mit übertriebener Härte auf den Anschlußtreffer. Zwei Zeitstrafen (Sieg 85 min. und Knobel 89. min), sowie drei gelbe Karten waren das Resultat ihrer Spielweise. Drei Minuten vor Schluss schnürte Toni Sedlmeier seinen Doppelpack nach perfekter Vorlage durch Fabio Fuchs. In der Nachspielzeit erhöhte der Memmelsdorfer Luca Winkler per Eigentor zum 2:6 Endstand. Der Unparteiische lag mit einigen Entscheidungen auf beiden Seiten daneben. Selbst einen Ellenbogenschlag gegen Toni Sedlmeier wurde nicht gepfiffen, obwohl der Spieler blutend am Boden lag.

 

Auch wenn man leidenschaftlich und fair spielt, kann man Spiele gewinnen. Wir sind die fairste Mannschaft in der BOL


14.04.2018

C-Jugend kommt beim Tabellenführer unter die Räder


12.04.2018

Aus im Baupokal für unsere C-Jugend

Heute Pokalspiel der C Jugend gegen den FSV Bayreuth ( BOL ) Leider mit 0:3 Verloren. Nur ehrlich einen Klassenunterschied hat man nicht gesehen. Die Chancenverwertung war das alte Problem der JFG. Aber Respekt an die Mannschaft, für den Kampf.

Dank an Mike für die Bilder und den Kurzbericht.


10.04.2018